Printer-friendly version

Vier Gefahren der Zeugen Jehovas Organisation

Vier Gefahren der Zeugen Jehovas Organisation

 

Die Organisation der Zeugen Jehovas behauptet, die einzig wahre christliche Gemeinschaft auf der ganzen Welt zu sein. Sie sagt, dass alle anderen Kirchen, ob katholisch oder evangelisch, Falsches lehren und dass jeder, der kein Zeuge Jehovas ist, von Gott vernichtet wird. Jedoch beweisen Fakten, dass diese Gemeinschaft eine irreführende Sekte ist. Hier sind vier Gründe, warum man sie meiden sollte:

1. Die Zeugen Jehovas leugnen die hauptlehre der Bibel.

Die Zeugen Jehovas leugnen, dass Jesus Christus Gott ist. Stattdessen lehren sie, dass Jesus Christus ein geschaffener Engel ist.

"Sie sagt, dass alle anderen Kirchen, ob katholisch oder evangelisch, Falsches lehren und dass jeder, der kein Zeuge Jehovas ist, von Gott vernichtet wird. Jedoch beweisen Fakten, dass diese Gemeinschaft eine irreführende Sekte ist."

Jedoch lehrt die Bibel ganz klar, dass Jesus Christus, Gottes Sohn, Gott ist. In Hebräer 1,8 zum Beispiel steht: “Aber zum Sohn sagt er: Gott, Dein Thron bleibt für immer und ewig bestehen ...” Viele andere Verse sagen genau das Gleiche: Johannes 1:1, 14; 20:26-28, Apostelgeschichte 20:28, Römer 9:5, Hebräer 1:3, 8-9; 2 Petrus 1:1.

Die Zeugen Jehovas leugnen die leibliche Auferstehung von Jesus Christus. Stattdessen lehren sie, dass Jesu Körper sich in Luft aufgelöst hat. Charles Taze Russel, der Gründer der Organisation, lehrte: “Der Mensch Jesus Christus ist tot, tot für immer.” (Studien der Schriften, Band 5, 1899, S. 454).

Die Bibel jedoch lehrt eindeutig, dass der Körper Jesu Christi zum Leben auferstand, z. B. in Lukas 24:39 — “Schaut mich doch an, meine Hände, meine Füße, dann erkennt ihr, dass ich es wirklich bin! Fasst mich an und überzeugt euch; ein Geist hat doch nicht Fleisch und Knochen wie ich!” Siehe auch: Johannes 2:29-21; Johannes 20:26-28; 1. Korinther 15:6, 14.

Die Zeugen Jehovas leugnen die Gottheit des Heiligen Geistes. Stattdessen lehren sie, dass der Heilige Geist eine unpersönliche Kraft ist, ähnlich der Elektrizität.

Die Bibel besagt jedoch in Apostelgeschichte 5:3, 4 eindeutig, dass der Heilige Geist Gott ist “Doch Petrus sagte zu ihm: Ananias, warum hast du dein Herz dem Satan geöffnet, dass du den Heiligen Geist belügst? .... Du hast nicht Menschen, sondern Gott belogen!” Siehe auch Johannes 14:16-17; 16:13-15; Römer 8: 26-27; 2. Korinther 3:6, 17-18; Epheser 4:30.

Die Zeugen Jehovas leugnen, dass die Errettung Gottes Geschenk ist, dass wir sie uns weder verdienen noch erarbeiten können. Stattdessen lehren sie, dass man, um dem Gericht entgehen zu können, den Zeugen Jehovas beitreten und für sie arbeiten muss.

Die Bibel jedoch lehrt eindeutig, dass die Errettung nicht verdient werden kann, im Gegenteil, dass sie nur als Geschenk Gottes erhältlich ist: Epheser 2:8-9 — “Eure Rettung ist wirklich reine Gnade, und ihr empfangt sie allein durch den Glauben. Ihr selbst habt nichts dazu getan, sie ist Gottes Geschenk. Ihr habt sie nicht durch irgendein Tun verdient; denn niemand soll sich mit irgendetwas Rühmen können.” Siehe auch: Römer 4:1-4; Galater 2:16; Titus 3:5.

Die Zeugen Jehovas verleugnen die ewige Bestrafung des Bösen. Stattdessen lehren sie, dass die Sünder ausgelöscht werden und aufhören zu existieren.

Die Bibel lehrt jedoch die ewige Bestrafung des Bösen: Matthäus 25:41, 46 — “Dann wird er zu denen auf seiner linken Seite sagen: ‚Gehet hin von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln! ... Und sie werden in die ewige Pein gehen, aber die Gerechten in das ewige Leben.” Siehe auch Matthäus 18:8, 2. Thessalonicher 1:8-9, Offenbarung 14:10, 11; 20: 10,15.

Die Zeugen Jehovas leugnen, daSs Menschen eine Seele haben, die nach dem Tod weiterlebt. Stattdessen lehren sie, dass das Menschenleben, wie bei einem Tier, nach dem Tod aufhört zu existieren.

Jedoch lehrt die Bibel eindeutig, dass die menschliche Seele nach dem Tod weiterhin ein Bewusstsein hat: 2. Korinther 5:8 — “Ich bin aber voller Zuversicht und würde am liebsten sogleich von meinem Körper getrennt und beim Herrn zu Hause sein.” Siehe auch: Lukas 16:19-31; Philipper 1:23-24, Offenbarung 6:9-11.

Die Zeugen Jehovas lehren, dass das ewige Leben in Gottes Gegenwart nur für auserwählte Wenige ist. Sie behaupten, dass nur eine besondere Gruppe von 144.000 Zeugen Jehovas wiedergeboren werden kann und mit Gott ewig im Himmel leben können; alle anderen Zeugen Jehovas bleiben auf der Erde.

Die Bibel lehrt jedoch eindeutig, dass alle, die ihr Vertrauen auf Jesus Christus setzen ewiges Leben in der Gegenwart Gottes haben. Die Bibel bezieht sich auf diese Gruppe als eine unzählige Schar: Offenbarung 7:9, 15 — “Danach sah ich eine große Menge Menschen, so viele, dass niemand sie zählen konnte. Es waren Menschen aus allen Nationen, Stämmen, Völkern und Sprachen, die vor dem Thron und dem Lamm standen... sie stehen vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel.” Siehe auch: Johannes 3:15; 5:24, 12:26, Epheser 2:19; Philipper 3:20, Kolosser 3:1, Hebräer 3:1, 12:22, 2. Petrus 1:10,11.

Die Zeugen Jehovas verleugnen die Dreieinigkeit Gottes (Trinität) und lehren, dass Satan die Doktrin der Trinität erfunden hat. Sie lehnen alle Schriften ab, die Jesus Christus und den Heiligen Geist als Gott identifizieren.

Die Bibel jedoch lehrt eindeutig, dass der Sohn und der Heilige Geist genauso wie der Vater Gott sind. Dies, zusammen mit den Schriften, die lehren, dass es nur einen einzigen Gott gibt (Jesaja 43:10, 44:6,8) sowie Matthäus 28:19, wo Jesus über den Namen (in der Einzahl) des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes spricht, beweist, dass Gott eine Trinität ist – ein Wesen, das als drei Personen existiert.

Ist es nicht gefährlich einer Organisation nachzufolgen, die die wesentlichen Lehren der Bibel leugnet?

2. Die Zeugen Jehovas verfälschen die Bibel.

Die Zeugen Jehovas haben ihre eigene gefälschte Version der Bibel geschrieben. Diese Version wird die Neue Welt Übersetzung genannt. Sie beinhaltet vorsätzliche Veränderungen vieler Verse der Heiligen Schrift. Diese Änderungen versuchen die Tatsache zu vertuschen, dass die Lehre der Zeugen Jehovas unbiblisch und falsch ist.
 

Veergleich zwischen der Bibel & der
irreführenden Neue Welt Übersetzung
Die Heilige Schrift Die irreführende Neue
Welt Übersetzung
Johannes 1:1 – “Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort.”

 

Dies ist eine klare Aussage, dass Jesus (das Wort) Gott ist.

Johannes 1:1 – “Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war ein Gott.”

 

Diese Veränderung wurde gemacht, um die Verneinung der Zeugen Jehovas, dass Jesus Gott ist, zu unterstützen.

Kolosser 1:16 - “Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und auf der Erde lebt ... alles wurde durch ihn und für ihn geschaffen.”

 

Dies lehrt, dass Jesus der Schöpfer aller Dinge ist und er selbst kein geschaffenes Wesen ist..

Kolosser 1:16 – “da mittels ihm alles (andere) geschaffen wurde ... Alles (andere) wurde durch ihn und für ihn geschaffen.”

 

Das Wort “andere” wurde fälschlicherweise hinzugefügt, um die falsche Lehre der Zeugen Jehovas zu unterstützen, dass Jesus selbst ein geschaffener Engel ist.

Hebräer 1:8 – “Aber zum Sohn sagt er, Gott, dein Thron währt von Ewigkeit zu Ewigkeit.”

 

Beachten Sie, dass Gott der Vater hier Jesus den Sohn, “Gott” nennt.

Hebräer 1:8 – “Aber in bezug auf den Sohn: Gott ist dein Thron für immer und ewig ...”

 

Die Anordnung der Worte wurden fälschlicherweise durch die Zeugen Jehovas geändert, um die Tatsache zu verbergen, dass Jesus (der Sohn) Gott genannt wird.


Ist es nicht gefährlich, einer Organisation zu folgen, die die Heilige Schrift verfälscht?

3. Die Zeugen Jehovas bestehen aus einer Geschichte gescheiterter Propheten.

Die Leiter der Zeugen Jehovas behaupten für den Gott Jehova mit prophetischer Autorität zu sprechen, aber viele ihrer gemachten Prophetien wurden nicht wahr. Zum Beispiel sagten sie voraus, dass Harmagedon und das Ende der Welt 1975 kommen würde. Um diesen Fehler zu vertuschen, leugnen heute die meisten Zeugen Jehovas, dass diese Vorhersage je gemacht wurde, und dies sogar obwohl es leicht anhand ihrer eigenen Literatur nachgewiesen werden kann.1

Die Zeugen Jehovas haben auch prophezeit, dass das Ende der Welt 1914, 1915, 1918, 1925 und 1942 kommen würde. Sie sagten voraus, dass Abraham, Isaak und Jakob wieder auferweckt werden und 1925 auf die Erde zurückkehrten. Sie lagen jedes einzelne Mal falsch.2 Die Bibel sagt aus, dass nicht eingetroffene Prophetie ein Zeichen falscher Propheten ist. (5. Mose 18:21-22)

Ist es nicht gefährlich, einer Organisation mit einer Geschichte gescheiterter Propheten zu folgen?

4. Die Zeugen Jehovas machen von ihrer Autorität auf eine beleidigende Weise gebrauch.

Trotz der Vielzahl ihrer gescheiterter Propheten lehren die Zeugen Jehovas, dass sie die einzig wahre Religion ist, und dass nur ihre Anhänger wahre Christen sind. Sie behaupten, dass niemand anders außer ihnen geistliche Wahrheit erfahren kann. Auch lehren sie, dass es nur eine Rettung für diejenigen gibt, die ihrer Organisation beitreten und alle Menschen, außer der Zeugen Jehovas, bei Harmagedon vernichtet werden.

Die Zeugen Jehovas verlangen, dass ihre Mitglieder ohne zu fragen jedem Gebot gehorchen und alle biblischen Auslegungen, die von der Organisation gemacht werden, akzeptieren.

So verbietet die Organisation der Zeugen Jehovas z.B. den Gebrauch von Bluttransfusionen. Von den einzelnen Mitgliedern der Zeugen Jehovas wird erwartet, dass sie lieber sterben oder ihre Kinder sterben lassen, als dieses Gebot zu brechen. Und dies, obwohl nirgends in den Schriften steht , dass Bluttransfusionen falsch sind. Jeder Zeuge Jehovas, der dieses Gesetz nicht hält, wird bei der Schlacht von Harmagedon – der Zeit des Endgerichts – vernichtet werden.

Auf diese Weise gebrauchen die Führer Furcht und Einschüchterung, um die Mitglieder in Gehorsam gegenüber der Organisation zu halten. Die Führer der Zeugen Jehovas haben auch ihre Vorhersagen des Weltuntergangs benutzt, um die Herzen ihrer Nachfolger in Angst zu versetzen.

Ist es nicht gefährlich, einer Organisation nachzufolgen, die ihre Autorität missbraucht?
 



Diese vier Punkte beschreiben die geistlichen Gefahren, die mit den Zeugen Jehovas verbunden sind. Vielleicht fragen Sie sich: ,,Was ist die gute Nachricht der Bibel?" Die folgenden vier Punkte praesentieren das wahre Evangelium von Jesus Christus wie es in der Bibel gefunden werden kann.

So findet man Frieden mit Gott

Die Botschaft der Bibel lässt sich in vier einfachen Punkten zusammenfassen:

1. Wir sind aufgrund unserer Sünden vom wahren und lebendigen Gott getrennt.
"Alle sind schuldig geworden und haben die Herrlichkeit Gottes verloren." (Römer 3:23)
"Der Lohn aber, den die Sünde zahlt, ist der Tod. Gott aber schenkt uns unverdient, aus reiner Gnade, ewiges Leben durch Jesus Christus, unseren Herrn." (Römer 6:23)

2. Wir können uns nicht selbst erretten.
"Denn das steht fest: niemand kann vor Gott als gerecht bestehen, indem er das Gesetz befolgt. Durch das Gesetz lernen wir erst die ganze Macht der Sünde kennen." (Römer 3:20)
"Er hat uns nicht um der Werke der Gerechtigkeit willen, die wir getan haben, gerettet, sondern aufgrund seiner Barmherzigkeit." (Titus 3:5)

3. Jesus Christus ist Gottes Heilmittel für unser Sündenproblem.
"Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingebornen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben." (Johannes 3,16)
"Denn Christus ist für die Sünden aller Menschen gestorben, der Gerechte für die Schuldigen, ein für alle Mal. (1. Petrus 3:18a)

4. Wir müssen Jesus Christus durch Glauben persönlich empfangen, um Vergebung der Sünden und ewiges Leben zu erhalten.
"Aber allen, die ihn aufnahmen und die an seinen Namen glauben, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden." (Johannes 1:12)
".... wenn ihr also mit dem Mund bekennt, dass Jesus der Herr ist, und im Herzen glaubt, dass Gott ihn vom Tod auferweckt hat, werdet ihr gerettet. (Römer 10:9)
 



Wenn diese Wahrheiten aus Gottes Wort Ihr Herz berührt haben, können Sie ihm jetzt auf der Stelle antworten, in dem Sie Ihn um Vergebung Ihrer Sünden und um ein neues Leben in Jesus Christus bitten. Das folgende einfache Gebet kann Ihnen Hilfestellung geben, Ihren Glauben an Jesus Christus als Erretter auszudrücken.

Gebet

Allmächtiger und gnädiger Gott, Ich bekenne, dass ich gegen dich in meinen Taten, Worten und Gedanken gesündigt habe. Ich kann deine Rechtschaffenheit nicht erfüllen und mich nicht selbst erretten. Danke, dass du deinen Sohn Jesus Christus gesandt hast, um sein Blut für mich zu vergießen. Ich bitte dich, mir alle meine Sünden zu vergeben und setze mein Vertrauen auf Jesus Christus, der für mich gestorben und von den Toten auferstanden ist.
 



REFERENZEN

1. Der Wachtturm, 15. August, 1968, Seite 499, Kingdom Ministry Mai 1974, S. 3.

2. The Time Is At Hand, 1906 edition, pp. 99, 101; The Time Is At Hand, 1915 edition, pp. 99, 101; Pastor Russell's Sermons, 1917 edition, p. 676; The Finished Mystery, 1918, pp. 404, 485; The Watchtower, September 1, 1922, p. 262; The Watchtower, September 15, 1941, p. 288; Millions Now Living Will Never Die, 1920, pp. 88-90.